fb icon

Neuer Aerobic-Kurs mit Susi Lother ab 2. September

Neuer Aerobic-Kurs mit Susi Lother ab 2. September

Es geht wieder los!

Am 2. September startet der neue Aerobic-Kurs von und mit Susi Lother im 1. SV Pößneck.

Zu Beginn des Jahres war das Angebot im Verein erfolgreich gestartet, hatte aber coronabedingt einige Zeit ruhen müssen. „Umso mehr freue ich mich, dass wir jetzt endlich wieder loslegen können“, sagt die Kursleiterin und lädt auch neue Interessierte ein, sich anzumelden.

Unter dem Motto „Aerobic 2.0 – Gemeinsam statt einsam“ will sie beweisen, dass das angestaubte Image der Sportart absolut unbegründet ist. „Ich verbinde eine altbewährte Methode des Intervalltrainings mit funktioneller Gymnastik“, beschreibt Susi Lother. Sie hat sich mit Leib und Seele dem ganzheitlichen Training verschrieben, lebt Aerobic seit mittlerweile fast 30 Jahren. Im Gegensatz zu vielen Trendsportarten, bei denen keine Vorbildung nötig ist, um sie zu unterrichten, punktet die Pößneckerin mit umfangreichen Ausbildungen. Lebensfreude pur kommt auf, wenn zu den Übungen die aktuellsten Ohrwürmer aus den Boxen schallen.

Es bleibt außerdem dabei: Wer mitmachen möchte, muss nicht Mitglied des 1. SV Pößneck sein. „Der Teilnehmer kauft für 55 Euro eine Karte für 10 Kurs-Termine und hat 12 Wochen Zeit diese einzulösen“, erläutert die Trainerin. Wer also durch Krankheit verhindert ist, hat zweimal die Möglichkeit, die versäumte Stunde nachzuholen.

„Zum Training gehören bei mir Erwärmung, Hauptteil sowie Bodenteil und Dehnung, um rundum fit zu bleiben“, sagt Susi Lother. Sie bittet die Teilnehmer daher, die Anstrengung nicht zu unterschätzen und empfiehlt vor Kursbeginn einen ärztlichen Check-Up machen zu lassen. „Grundsätzlich ist aber natürlich jeder willkommen, ich konzipiere meine Stunden so, dass Jung und Alt mithalten können, genau wie kerngesunde oder kränkliche Menschen,“ Großes gemeinsames Ziel: Spaß haben und gesund bleiben.

„Aufgrund der Coronapandemie müssen wir uns allerdings auch an einige Hygienemaßnahmen halten“, erklärt Susi Lother noch. Das heißt, die Teilnehmer müssen ihre eigene Trainingsmatte mitbringen, zu den übrigen Teilnehmern genügend Abstand halten, vor und nach dem Training gilt es, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Fragen hierzu oder allgemein zum Kurs beantwortet sie gern telefonisch.

Auf einen Blick:

Teilnahmegebühr: 55 Euro

Kursbeginn: 02.09.2020

Wann und wo: Mittwoch, 18.15 Uhr – 19.30 Uhr, Turnhalle West, Karl-Marx-Straße 15b (Treffpunkt 15 min früher für Organisatorisches)

Anmeldung erforderlich bei Susi Lother unter 0152 33622993