fb icon

29.11.19

Gesellige Vorstandssitzung zum Jahresabschluss

Gesellige Vorstandssitzung zum Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss traf sich der Erweiterte Vorstand zur Sitzung mit kulturellem Programmpunkt.

Zusammenwachsen war das Motto der letzten Erweiterten Vorstandssitzung des 1. SV Pößneck in diesem Jahr. Geselligkeit sollte daher im Vordergrund stehen. So trafen sich die Teilnehmer diesmal nicht nur, um brennende Themen zu besprechen, sondern auch, um ungezwungen gemeinsam Zeit zu verbringen.

Der Vorstand hatte zunächst zu einer Stadtführung mit Karl-Hermann Röser eingeladen. Dieser berichtete bei einem Spaziergang rund um Rathaus, Kirche und Oberen Graben von Persönlichkeiten, die in Pößneck Kunst und Kultur vorangetrieben oder auch in der Ferne Großes erreicht haben.

Nach den spannenden Einblicken, die auch für so manchen alteingesessenen Pößnecker teils neu gewesen sein dürften, fand man sich im Ratskeller ein. Dort blickte der 1. Vorsitzende Helmut R.W. Herrmann zunächst auf ein weitestgehend erfolgreiches Jahr zurück und bemerkte erneut erfreut, dass der Zusammenschluss der einstigen Pößnecker Vereine zum 1. SV für den Großteil der Mitglieder bereits Normalität geworden ist. Die folgende Diskussion zeigte aber auch, dass es noch einiger Bemühungen bedarf, damit sich die Abteilungen untereinander näherkommen. Der gesellige Ausklang des Abends mit einem gemeinsamen Abendessen sollte auf diesem Weg ein erster Schritt sein. Auch ähnliche Veranstaltungen in größerem Kreis sind daher denkbar.

Gesellige Vorstandssitzung zum Jahresabschluss - IMG_1606_bf4a725ff47074d1a7a63940059d97c5
Gesellige Vorstandssitzung zum Jahresabschluss - IMG_1613_5d0804044d0890846b01889cbe6b1a41